Kreismeisterschaften Tuttlingen 2013 Mehrkampf

Leichtathleten müssen Kreismeisterschaften abbrechen.

Das Wetter meint es mit den heimischen Leichtathleten in diesem Frühjahr nicht gut. Litten schon die Trainingsbedingungen in den letzten Monaten unter den kühlen Temperaturen, so fiel vorige Woche dann auch die Bahneröffnung in Spaichingen buchstäblich ins Wasser.

Am vergangenen Samstag schienen nun zunächst bei den Kreismeisterschaften Mehrkampf im Tuttlinger Donaustadion zumindest akzeptable Bedingungen für die 110 gemeldeten jungen Athletinnen und Athleten zu herrschen. Doch pünktlich zum Wettkampfbeginn um 13 Uhr prasselte dann doch wieder der erste kräftige Schauer auf die jungen Athleten und Kampfrichter und Betreuer nieder.

Zwar konnte dann doch zumindest zeitweise ein Teil der Wettkämpfe absolviert werden, doch nach einigen Unterbrechungen und Wiederaufnahmen wurde nach wiederholten Schauern auf Wunsch einiger Betreuer die Veranstaltung abgebrochen.

Es soll nun versucht werden, die ausstehenden Wettkämpfe im Rahmen einer Abendveranstaltung nachzuholen.

Zumindest in den meisten jüngeren Altersklassen konnte aber wenigstens der Dreikampf abgeschlossen werden.
Hier holte die gastgebende LG Tuttlingen- Fridingen mit sieben ersten Plätzen den Löwenanteil der Kreismeistertitel in den neun abgeschlossenen Bewerben.

Folgende Athleten konnten also doch schon am Samstag ihre Siegerurkunden als Kreismeister im Dreikampf in Empfang nehmen:

  • M 11: Etienne Wolters (LG) 982 Punkte
  • M10: Jan Schmidt (LG) 813 Punkte
  • Mannschaft MU12: LG Tuttlingen-Fridingen (Etienne Wolters, Marcel Schröder, Jannik Schilling) 2 775 Punkte
  • M 9: Moritz Eisold (TV Spaichingen) 776 Punkte
  • M 8: Mika Weinbuch (LG) 523 Punkte
  • Mannschaft MU 10: LG Tuttlingen-Fridingen (Mika Weinbuch, Rene Sterling, Tim Schaudt) 1414 Punkte
  • W 9: Annika Vogt (LG) 827 Punkte; W 8: Sina Labowski (TV Mühlheim) 653 Punkte
  • Mannschaft WU 10: LG Tuttlingen-Fridingen (Annika Vogt, Chilali Dubois, Alison Fodor) 2311 Punkte.

Kreismehrkampfmeisterschaften der Schüler Nachdem am 4. Mai die Kreismeisterschaften im Mehrkampf wegen Regens abgebrochen werden mussten, wurden nun am Dienstagabend bei wesentlich besseren Bedingungen im Tuttlinger Donaustadion die noch fehlenden Wettbewerbe ausgetragen.

In der zügig durchgeführten Veranstaltung gab es eine ganze Reihe guter Ergebnisse. Dazu zählt sicherlich das Mannschaftsergebnis der LG Tuttlingen-Fridingen in der Klasse MU12, die mit den erzielten 3 590 Punkten im letzten Jahr unter den Top Ten in Württemberg gelandet wären.

Ähnlich gut die Leistung der LG Mädchen WU12 im Vierkampf mit 3 680 Punkten.

Die relativ besten Einzelleistungen schaffte bei den Jungen Andreas Hirsch (TV Spaichingen) in der Klasse M 13, während bei den Mädchen die beiden LG-Athletinnen Alisha Pawlowski (W 11) und Rabia Bayrak (W 12) besonders überzeugten.


Die besten Ergebnisse im Einzelnen

Vierkampf der Jungen:

  • M 11:
    1. Etienne Wolters (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 274 Punkte
    2. Jannik Schilling (LG Tuttlingen- Fridingen) 1 201
    3. Florian Müller (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 115
  • M 12:
    1. Fabio Hafner (ZV Gosheim) 1 251
  • M13:
    1. Andreas Hirsch (TV Spaichingen) 1 628
    2. Tristan Wunderlich (TV Spaichingen) 1 557
    3. Elijas Schütz (TG Trossingen) 1 387
  • M14:
    1. Lukas Priebe (TG Seitingen/Oberflacht) 1 496
  • M 15:
    1. Eric Gutermann (TG Seitingen/Oberflacht) 1 737
    2. Dennis Klein (TG Tuningen) 1468

  • Mannschaft MU12:
    1. LG Tuttlingen-Fridingen (Etienne Wolters, Jannik Schilling, Florian Müller) 3 590
  • Mannschaft MU14:
    1. TG Trossingen (Elijas Schütz, Malte Hübel, Jeremias Hohner) 4 026

  • W10 Dreikampf:
    1. Lea Grewin (TV Gosheim) 1 036
    2. Laura Weinbuch (LG Tuttlingen-Fridingen) 951
    3. Luise Ames (TG Seitingen/Oberflacht) 947
  • W10 Vierkampf:
    1. Lea Grewin /ZV Gosheim) 1 324
    2. Anne Reischuk (TV Spaichingen) 1223
    3. Jule Hauser (TV Spaichingen) 962
  • W11 Dreikampf:
    1. Alisha Pawlowski (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 166
    2. Bianca Moser (LG Tuttlingen- Fridingen) 957
    3. Laura Stancewski (LG Tuttlingen-Fridingen) 917
  • W11 Vierkampf:
    1. Alisha Pawlowski (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 534
    2. Chiara Pawlowski (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 108
    3. Lena Weinbuch (Lg Tuttlingen-Fridingen) 1 046
  • W 12 Vierkampf:
    1. Rabia Bayrak (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 572
    2. Alina Schaldecker (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 395
    3. Ann-Britt Siglinger (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 324
  • W13 Vierkampf:
    1. Nelly Keller (TV Spaichingen) 1 654
    2. Nicole Hess (TG Trossingen) 1620
    3. Leonie Wolters (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 560
  • W14 Vierkampf:
    1. Rebecca Epple (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 753
    2. Julia Högerle (LG Tuttlingen- Fridingen) 1 592
    3. Maria Hipp (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 559
  • W15 Vierkampf:
    1. Anna Hipp (LG Tuttlingen-Fridingen) 1 626
    2. Sarah Högerle (LG Tuttlingen- Fridingen) 1 468


Mannschaften

  • WU12 Dreikampf:
    1. LG Tuttlingen-Fridingen 1 (Alisha Pawlowski, Bianca Moser, Laura Weinbuch) 3 074
    2. TV Spaichingen (Anne Reischuk, Ann-Kathrin Scheffold, Jule Hauser) 2 670
    3. LG Tuttlingen- Fridingen 2 (Laura Stancewski, Chiara Pawlowski, Anja Buschle) 2 643
  • WU12 Vierkampf:
    1.LG Tuttlingen-Fridingen (Alisha Pawlowski, Chiara Pawlowski,Lena Weinbuch) 3 680
  • WU14 Vierkampf:
    1. LG Tuttlingen-Fridingen 1 (Rabia Bayrak, Leonie Wolters, Alina Schaldecker) 4 527
    2. LG Tuttlingen-Fridingen 2 (Ann-Britt Siglinger, Louisa Epple, Viviane Kaina) 3 969
    3. LG Tuttlingen-Fridingen 3 (Kristina Kleemann, Lena Brauer, Lorena Schmidt) 3 600
  • WU16 Vierkampf:
    1. LG Tuttlingen-Fridingen (Rebecca Epple, Anna Hipp, Julia Högerle) 4971